Maria Lassnig, geboren 1919 in Kappel am Krappfeld, Österreich, ist Malerin. In ihren „Körperbewusstseinsmalereien“ oder „Körpergefühlsbildern“ manifestieren sich eigene Positionen. Quelle dafür ist jeweils ihr Erkennen von Gefühlen in unterschiedlichen Situationen ihres Lebens, wie sie sich innerhalb ihres Körpers abspielen. Diese sind für sie das einzig Reale. Ihre gestische Darstellung ist dabei geprägt von Humor und Witz.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Germaine Richter