Haus der Stadtgeschichte, Kamen

 

 

 

 

Dr. Falko Herlemann, Kunsthistoriker


…einen ausgiebigen Blick auf Germaine Richters Kunst zu werfen und auch ein zweites Mal hinzuschauen… Spannung zwischen der Oberfläche und der tieferen Aussage. Oberfläche und Inhalt sind miteinander verknüpft… besonders erkennbar in Richters plastischen Frauenköpfen, die an archaische Figuren erinnern. Sie sind in Weiß gehalten, meist mit Bändern, farbigen Linien, Ornamenten geschmückt, Indizien für Doppelbödigkeit.

Die Künstlerin knüpft einen spannungsvollen Bogen zwischen abstrahierender und naturalistischer Darstellung…

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Germaine Richter